Besuch von Nationalspieler Özil und Gündogan beim Bundespräsident

Eins zu Null für Erdogan gegen Steinmeier dank Özil und Gündogan!

Mit der geschmacklosen Wahlkampfhilfe für Erdogan haben die beiden deutsch-türkischen Spieler der Regelung der doppelten Nationalität, der Integration und der Demokratie einen Bärendienst erwiesen! Sie sind auf hohem Niveau zu einem Zeichen und Symbol dafür geworden, was allgemein in Deutschland in Bezug auf die Türkei und Deutschland und oft in der Integration wirklich passiert: ein Spiel der „blinden Kuh“ bzw. ein Verwirrspiel.

In diesem Spiel Deutschland-Türkei hat der türkische Präsident gewonnen und der Bundespräsident wurde ins Abseits gestellt. In der Nachspielzeit wurde der Bundespräsident für das ‚deutsch-türkische Spiel missbraucht, wobei Frank-Walter Steinmeier ein Eigentor erzielte mit seinem Versuch, „entstandene Missverständnisse aus dem Weg zu räumen“. Peinlich und schade! Der Reparaturversuch von Politikern wird damit nicht glaubwürdiger und man vergisst, dass die Bürger direkte Zuschauer des Spiels sind!

Auch die Rolle der deutschen Presse in Bezug auf die Bewertung der Aktion der beiden Akteure mit ihren verharmlosenden Kommentaren ist traurig. Ausländer und Deutsche werden missachtet und missbraucht, solange der öffentliche und politische Diskurs gegenüber Ausländern von Angst bestimmt wird! Man hat den Eindruck, dass man nicht ernst genommen wird, und dass die Ausländerpolitik sich auf Reparaturen beschränkt.

Die Doppelspieler Özil und Gündogan symbolisieren das Schicksal der europäischen Demokratie: ein Demokrat in Deutschland sein und ein Faschist im Herkunftsland, beides in gleicher Person. Man beachte auch die Körpersprache der beiden Fußballspieler auf den Pressefotos mit Erdogan und Steinmeier.

António da Cunha Duarte Justo
http://www.antonio-justo.eu

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: