KONFORMISMUS VERSUS KRITISCHES DENKEN

Politisch-wirtschaftliche Macht instrumentalisiert Wissenschaft und Medien

Die Welt, die wir haben, verdient es nicht, an sie angepasst zu werden, deshalb ist es dringend notwendig, neue Wege zu suchen! Einerseits haben die guten Geister unsere Eliten im Stich gelassen, so dass sie den Druck, der auf die Massen ausgeübt wird, und den Zeitgeist, der sie blendet, für sich nutzen…
Wenn wir uns die veröffentlichten Meinungen und Fernsehberichte ansehen, können wir in der Tat eine Monotonie der Standpunkte und einen Mangel an Pluralität der Ansätze und Kontroversen in ihren Ergebnissen feststellen…
Die kontrollierte Auswahl von Schauspielern, die in Fernsehsendungen auftreten oder in der Presse interviewt werden, hat dazu geführt, dass die Wissenschaft und die Experten mit den Befürwortern der bereitgestellten Informationen verwechselt werden…
Dies führt dazu, dass die Menschen Objektivität oder Wissenschaftlichkeit mit den vermittelten Informationen verwechseln. Im Namen der aktuellen Krise wird ein Verbot dessen ausgesprochen, was Meinungsvielfalt und gesunde Kontroversen fördert….
Wissenschaft und Medien werden nicht im Dienste der Freiheit mobilisiert, sondern dienen der Rechtfertigung politischer Agenden…
Wahre Wissenschaft dient der Demokratie, aber sie folgt nicht vorgegebenen demokratischen Prinzipien, weil sie sich der Vernunft verpflichtet fühlt; die Humanwissenschaften versuchen oft, Fakten zu einer Entscheidung zu führen oder Meinungen zu bilden…
Auch die Universitäten sind zunehmend Angriffen von Kräften ausgesetzt, die ihnen eigentlich fremd sein sollten, und so werden viele Wissenschaftler zu Almosen auf dem Weg zu Politik und Wirtschaft, andere zu Wächtern der Herde, die sich nicht von der Straße und den Plänen einer auf Konformismus erpichten Politik abgrenzen darf…
In der Tat ist festzustellen, dass auch die Universitäten immer mehr ihre universelle Vision und ihre geistige Freiheit verlieren, da ihre Forschung mehr und mehr vom politischen und wirtschaftlichen Willen abhängig ist! Andererseits hat jede wissenschaftliche Disziplin ihre Erkenntnisgrenzen.
Komplexe Probleme oder Systeme erfordern unterschiedliche Kausalmodelle und unterschiedliche Erklärungen. Jede Priorisierung oder Bevorzugung von Maßnahmen geht an der Realität vorbei!…
Wenn wir dem Kult des Konformismus folgen, akzeptieren wir auch, was unmoralisch und unanständig ist. Obwohl wir von Pilatus die Meinung geerbt haben, der Stimmung der Menge zu folgen, dürfen wir nicht vergessen, dass wir zur Freiheit aufgerufen sind (Kampf gegen die Trägheit der Entropie) …
Wenn wir die Entwicklung von Politik und Kirche beobachten, finden wir immer wieder Nonkonformisten, die sich ihren Weg bahnen. Die Mehrheitsmeinung kann gefährlich sein, denn sie verhindert ein Entkommen, sie verlangt nach Gewohnheit und bringt uns auf den Weg der Entropie. Paulus sagt in Römer 12,2: „Seid nicht wie die Welt, sondern werdet verwandelt durch die Erneuerung eures Sinnes.“ Veränderung ist nicht einfach, denn es ist ein Prozess nach dem Vorbild der Hefe im Teig….
Es ist natürlich, dass in allen Regimen die Medien des Systems versuchen, ein Klima zu schaffen, das immun gegen Kritik ist, denn sie wollen Bürger mit Gehirnen, die nach dem Geschmack des Regimes gekämmt sind…
In der gegenwärtigen Krise, die wir erleben, sei es das Corona-Virus oder die geostrategische Krise in der Ukraine, haben sich die politischen Eliten gegen Kritik immunisiert…
Jede Realität/Wahrheit hat mindestens zwei Seiten! Die Tatsache, dass man eine Seite betrachtet, bedeutet nicht, dass man die andere leugnet! Natürlich kann das Gesicht, das die Zahlen anzeigt, mehr Bedeutung haben! Es wird auch nicht die Tatsache sein, dass man das eine oder das andere Gesicht ansieht, um die Bösartigkeit des Blicks zu bestimmen! Die Wirklichkeit ist eine Perspektive und wird zu einer Erzählung, wenn man versucht, sich auf eine als objektiv wahrgenommene Perspektive zu beschränken!
Heute ist es wichtiger denn je, den Regenschirm aufzuspannen, denn der Informationskrieg erzeugt Winde aus Ost und West, die eine Menge sauren Regen mit sich bringen!
António da Cunha Duarte Justo
Theologe und Pädagoge
Vollständiger Text und Anmerkungen in Pegadas do Tempo, https://antonio-justo.eu/?p=7541

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: